Reisen mit Kindern: Gewinner der Goldenen Palme 2013

Jedes Jahr konkurrieren Reiseanbieter um die Auszeichnung mit der Goldenen Palme des Reisemagazins GEO SAISON. Dieses Jahr wurden mehr als 260 Reisen aus den Kategorien Entdecker- und Rundreisen, Reisen mit Kindern, Kurz- und Städtereisen und Aktiv- und Genießerreisen von einer Jury aus erfahrenen Touristikern bewertet. Damit sind auch für Eltern, die mit ihren Kindern in den Urlaub reisen möchten, ein Blick auf die Ergebnisse sehr interessant.

Reisen mit Kindern: Bilinguales Reiseangebot setzt sich durch

Dabei sind in der Kategorie Reisen mit Kindern zwei Reiseangebote punktgleich auf Platz zwei gelandet. Durchsetzen konnte sich jedoch ein bilinguales Reiseangebot für Familien.

Umbrien, ein schönes Reiseziel mit Kindern in Italien
Umbrien, ein schönes Reiseziel mit Kindern in Italien // Foto: marcisler bei Flickr

1.Platz: „Buongiorno Italia“ – Bilinguales Betreuungskonzept im Rahmen der Vamos-Kinderbetreuung; ab ca. 3 Jahren

Veranstalter: Vamos Reisen, bewertet mit 70 Punkten

Die Eltern wandern und radeln in den Hügeln Umbriens oder verlieren sich in Prerugia, der Hauptstadt der Region, oder besichtigen die Ruinen wie Castello di Zocco, während die Kinder im Hotel Italienisch lernen. Toll, jubelten die Juroren, mehrheitlich Eltern oder engagierte Tanten und Onkel, ohne jeden Sarkasmus, denn im Resort „Le More El Gelsomini“, deutsch: „Die Brombeeren und der Jasmin“ bedeutet Lernen Blumen pflücken, basteln, kochen, Eis kaufen gehen im nahen Dorf, im Pool planschen, singen, auch mit einheimischen Kindern. Eine Betreuerin ist eine Pädagogin aus Deutschland, eine zweite spricht mit den Schülern ausschließlich Italienisch und reagiert auf Deutsch mit freundlichem Schulterzucken. Aber bald vergessen die Kinder die Sprachbarriere und können sich erstaunlich gut verständlich machen und verstehen. Schwänzen ist übrigens erlaubt, kommt aber eher selten vor.

7-tägige Erlebnis- und Bildungsreise ab 330 EUR/3 Pers. zzgl. Anreise und Verpflegung; Tel. 0511-400 79 90, vamos-reisen.de

2.Platz: Kids Foodsense – Slowfood ist echt cool – Spielerisch gesund ernähren; ab ca. 4 Jahren

Veranstalter: Italimar, bewertet mit 66 Punkten

Spaghetti mit Butter und Salz und Pommes sind die Lieblinge. Nur wenige Kinder schätzen kulinarische Raffinesse. Aber es schadet nichts, sie ihnen immer mal wieder anzubieten, fand die Jury, der es gefiel, wie einfühlsam dies während der Reise in den Cilento geschieht. Im Süden Italiens sammeln die Kinder Kräuter und Pilze rund um den Agriturismo oder die Ferienwohnung, sie pflücken Orangen, schauen zu, wie gemolken wird, wie Wurst und Olivenöl hergestellt werden. Die Zutaten verarbeiten sie zu Slowfood – einer der Begriffe, die im Kochkurs erklärt werden. Saucen mit fremden Aromen dampfen auf Tellern, und welcher Koch rümpft über sein eigenes Gericht die Nase? Spätestens das Ergebnis der Pizzabacklektion dürfte den Geschmack treffen. Wer will, schreibt ein Kochbuch, lernt Italienisch, angelt, fährt Kajak, mit oder ohne Eltern. Die bekommen Tipps, wie sie zu Hause gesund und lecker kochen können.

8-tägiges Kulinarikabenteuer ab 649 EUR/Erw., 519 EUR/Kind zzgl. Anreise; Tel. 0221-424 94 22, italimar.com

2.Platz: Abenteuerliches Montenegro; ab 8 Jahren

Veranstalter: Weltweitwandern, bewertet mit 66 Punkten

Kinder begeistern sich fürs Wandern so wenig wie Männer fürs Schuhekaufen. Es sei denn, es handelt sich um wahnsinnig kindgerechte Helden- und Abenteuerreviere. Um Badestellen am Schwarzen See im Nationalpark Durmitor. Um Mutproben wie eine Seilrutsche, die einen fliegen lässt, oder eine Raftingtour in der Taraschlucht, der tiefsten in Europa. Hier wachsen grüne Wände aus dem Wasserlauf und verengen sich zu finsteren Korridoren, in denen die Mythen, die der Guide kennt, noch unheimlicher klingen. Und bei all dem Erzählen, Klettern im Urwald, Hirten und Imker besuchen, können vier, fünf Wanderstunden vergehen, mit großer Wahrscheinlichkeit, glaubten die Juroren, ohne Genörgel. Was allein preiswürdig ist.

10-tägige Erlebnis- und Naturreise ab 1490 EUR/Erw., 1350 EUR/ Kind inkl. Flug; Tel. 0043-316-583 50 40, weltweitwandern.at

 Quelle

Eine Antwort

  1. […] Im andalusischen Urlaubsziel > Cuevas la Granja werden kleine Gäste ab 3 Jahren künftig sogar zweisprachig betreut. Während der Ferien in außergewöhnlichen Höhlen-Appartements am Fuße der Sierra Nevada bringt ihnen ein Spanier aus der Region ganz spielerisch seine Sprache und Kultur näher. Das bilinguale Betreuungskonzept von vamos hat sich bereits in einer > italienischen Appartementanlage bewährt und wurde 2013 mit dem ersten Platz des begehrten Tourismuspreises > Goldene Palme ausgezeichnet. […]

Hinterlasse einen Kommentar