Urlaub mit Kleinkindern in Zeeland

Eingetragen bei: Campingurlaub, Niederlande, Strandurlaub | 0

Urlaub mit Kleinkindern in ZeelandJunge Eltern wissen, dass ein Urlaub mit einem Kleinkind nicht immer nur Entspannung pur bedeutet. Die Kleinen möchten beschäftigt werden und oftmals bleibt der Kinderklub des Hotels die einzige Alternative, damit auch Eltern einmal ein wenig zur Ruhe kommen können. Ganz anders gestaltet sich ein Urlaub im niederländischen Zeeland. Die Provinz im nördlichen Teil Hollands ist wie gemacht für einen entspannten Familienurlaub. Verträumte Städtchen werden hier von endlos langen Stränden eingesäumt und Massentourismus und Trubel sucht man hier vergebens. Doch welche Highlights bietet das Kleinod an der Nordsee und welche Attraktionen lassen Kinderherzen ganz besonders höher schlagen?

Das Urlaubsparadies in Holland

Die Provinz Zeeland liegt im südwestlichen Teil Hollands an der Grenze zu Belgien. Der Landstrich umfasst neben dem Festland mehrere Inseln und Halbinseln und kann von Deutschland aus bequem mit dem Auto oder der Bahn erreicht werden. An den kilometerlangen Stränden befinden sich viele kinderfreundliche Hotels, beschauliche Restaurants, Familienparks und sogar eine Jugendherberge auf einem echten Schloss.

Highlights

Die holländische Provinz Zeeland kann mit vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aufwarten, grenzt sich aber gleichzeitig von Massentourismuszentren im Süden Europas stark ab. Hier können Kinder noch Kinder sein, unbeschwert toben und spielen, Neues entdecken und die Zeit im vertrauten Kreise der Familie genießen.

Die Strände

Die idyllischen und sauberen Strände der Region sind ein Traum für Groß und Klein. Kinder und Erwachsene können ganze Urlaubstage mit dem Bauen von Sandburgen oder dem Steigenlassen von Drachen verbringen. Wer zwischendurch ein klein wenig Abwechslung möchte, kann eines der vielen prachtvollen Restaurants oder Cafés an der Promenade besuchen und die Sonnenstrahlen genießen. Hier zeigt sich Holland wahrlich von seiner schönsten Seite.

Middelburg

Ein Ausflug in die Provinzhauptstadt Middelburg lohnt sich immer. Im bezaubernden Stadtzentrum können Familien durch die famose Altstadt schlendern oder eine Bootsfahrt auf den Grachten unternehmen und den Tag mit einem Eis auf einem der unzähligen Spielplätze ausklingen lassen. Sehenswert ist zudem auch der Wochenmarkt, der jeden Donnerstag stattfindet.

Erlebnispark Mini Mundi

Ganz in der Nähe von Middelburg, in Walcheren, befindet sich der 2009 gegründete Freizeitpark Mini Mundi. Der Park mit seinen Fahrgeschäften kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden und eignet sich besonders gut für kleine Kinder. In den Park integriert ist die vormals eigenständige Miniatuur Walcheren, in welcher Sehenswürdigkeiten der Insel in einem Maßstab von 1:20 nachgebaut wurden.

Vrouwenpolder

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist das Dorf Vrouwenpolder in der Gemeinde Veere. Hier gibt es neben einem endlos langen Strand auch eine alte Windmühle, die besichtigt werden kann. Hinter der Windmühle befinden sich ein Restaurant und ein außergewöhnlich schöner Spielplatz, auf dem die Kinder ausgelassen spielen können.

A Seal Zeehondenopvang en Expo Stellendam

Das Ausflugsziel für Tierliebhaber ist die Seehundeauffangstation A Seal in Stellendam. Die Station kümmert sich um junge, kranke Seehunde und päppelt diese auf, um sie dann wieder in die Freiheit entlassen zu können. Besucher können die Babyseehunde bei einem Besuch nicht nur bestaunen, sondern erfahren auch viel Wissenswertes über diese Meeresbewohner. Besonders schön ist der Umstand, dass auch viel Wert auf kindgerechtes Anschauungsmaterial gelegt wurde, sodass auch bei einem Besuch mit einem Kleinkind garantiert keine Langeweile aufkommt.

Das Eisenbahnmuseum RTM Ouddorp

Fans von Zügen kommen im Eisenbahnmuseum RTM Ouddorp voll auf ihre Kosten. Der Betreiber des Museums und auch die dort ehrenamtlich arbeitenden Schaffner sind selbst glühende Eisenbahnfans und machen jeden Besuch zu einem absoluten Erlebnis. Eine Fahrt mit einer historischen Dampf- oder Diesellokomotive lässt sich zudem perfekt mit einer Schiffstour kombinieren. Da die Fahrpläne variieren, lohnt es sich, vorab einen Blick auf die Webseite des Museums zu werfen.

 

Nachtrag: Diese weiteren Ziele haben wir vor Ort gefunden

Hinterlasse einen Kommentar